Rational iCombi Pro
Rational iCombi Pro UI
Rational Icons
Rational iCombi Pro
Rational iCombi Line B
Rational iCombi Line A
ZUR ÜBERSICHT

Begeisternd anders.

KundeRational AG

BrancheGroß- und Industrieküchengeräte

FertigstellungJuni 2020

LeistungsbereicheBedienkonzept, Interaktionskonzept, Visual Design, Icondesign, Styleguide, Animationen, Produktgrafik,Produktgestaltung, Modellbau, Prototypen

Die RATIONAL AG aus Landsberg entwickelt seit über 40 Jahren Combi-Dämpfer sowie multifunktionale Küchengeräte und ist damit Weltmarktführer. Aus der Entwicklung der Geräte der neuen Generation entstanden der iCombi Pro, iCombi Classic und iVario.

Dank des ganzheitlichen UX720°-Ansatzes wurde bei der Entwicklung der Geräte in Symbiose mit dem BUSSE Industrial Design Team eng zusammen gearbeitet. Durch den Einsatz von animierten AR Modellen konnten lebensechte Modelle schnell erstellt und virtuell evaluiert werden.

Ziel war ein einfaches und intuitives Bedienkonzept unterstützt durch ein Visual Design, das der Marke RATIONAL entspricht und sich bewusst von Produkten der Mitbewerber unterscheidet. Gleichzeitig galt es die Historie zu wahren, um trotz einer kompletten Neuentwicklung des HMI, den bestehenden Nutzern des Systems einen reibungslosen Umstieg zu gewährleisten.

Um der Serie ein neues visuelles Gesicht zu geben, war es wichtig, unterschiedliche Gestaltungsrichtungen zu testen. Die sehr unterschiedlichen Konzepte von konventionell bis ausgefallen, wurden dem Vorstand und dem Projektteam von RATIONAL vorgestellt und anschließend bewertet. Aus dieser intensiven Entwurfsphase wurden Designmerkmale aus den unterschiedlichen Konzepten herausgearbeitet und definiert. Diese Elemente bildeten die Basis für die weitere Entwicklung des User Interface.

In einem iterativen Prozess wurden anschließend die Hauptscreens gestaltet und in regelmäßigen Terminen vorgestellt und diskutiert. Nach der finalen Präsentation und Freigabe des Vorstands für das Visual Design folgte die Übertragung auf die weiteren Screens aus dem Bedienkonzept. In einem umfassenden Styleguide wurden alle globalen Designmerkmale definiert und beschrieben.

Ein besonderes Augenmerk lag bei der visuellen Neuentwicklung auf den Icons. Historisch bedingt gab es eine Vielzahl unterschiedlicher und teilweise komplexer Icons. BUSSE Experience gelang es hier eine stilistische Vereinheitlichung und darüber hinaus eine individuelle und illustrative Gestaltung zu definieren. Des Weiteren wurden besonders bei den Endkunden bekannte und gelernte Icons sensibel überarbeitet und in die neue Icon-Welt überführt.

Für verschiedene Situationen in der Bedienung wurden detaillierte Interaktionsabläufe definiert, sowie Wizard-Animationen erstellt. Animierte Geräte-Renderings geben den Bedienern eine visuelle Hilfestellung, um mit dem Gerät bestmöglich zu interagieren.

Das im Dark Mode gestaltete User Interface verleiht der Marke RATIONAL mit dem iCombi Pro und dem iVario ein hochwertiges Erscheinungsbild mit Wiedererkennungswert. Im Sinne der ganzheitlichen Produktentwicklung von BUSSE Design+Engineering wurde auch die Designsprache des Gerätedesigns im User Interface aufgegriffen. So findet sich z. B. die Form der Bedienblende und der Glasscheibe im Hauptscreen wieder. Das strukturierte und selbsterklärende User Interface zeichnet sich durch klar definierte Interaktionselemente mit einer individuellen und länderunabhängigen Icon-Sprache aus.

Im Zuge der UI-Entwicklung wurde auch das Interface für den iCombi Classic in Anlehnung an den iCombi Pro neugestaltet. Hatte das ehemalige Seriengerät noch eine 7-Segment-Anzeige, so zeichnet sich der iCombi Classic nun durch ein wesentlich größeres 4,3 Zoll TFT-Display mit 6 Funktionstasten aus. Um über die Geräte hinweg eine konsistente Bedienung zu gewährleisten wurden die neuen Icons aus der Icon-Welt des iCombi Pro auf die Hardwaregegebenheiten des iCombi Classic übertragen.

Ihr Ansprechpartner:

Oliver Skrabl
Projektmanager UI / UX
+49 (0) 7308 811 499 0
hallo-ux@busse-design.com